Kloster in Amchok

Tulku Lobsang Rinpoche

Tulku Lobsang ist ein hoher buddhistischer Meister sowie ein angesehener Doktor der tibetischen Medizin und Astrologe.

Grundlage seiner Lehren ist das uralte tantrische Wissen, das die Basis des tibetischen Buddhismus, der tibetischen Medizin, der tibetischen Astrologie und anderer tibetischer Heilmethoden bildet. Rinpoche verbreitet die Lehren seiner ehrwürdigen Übertragungslinie in der westlichen Welt, indem er die verschiedenen Disziplinen als Einheit präsentiert, so wie sie es ursprünglich waren.

tulkulobsangTulku Lobsang ist Pionier und Übermittler dieser Lu Jong-Praxis. Die Wurzeln des Lu Jong reichen weit zurück, bis in die Zeit von Buddha Shakyamuni. Im Lauf der

Jahre entwickelten die verschiedenen Übertragungslinien, angepasst an die Bedürfnisse der Menschen, unterschiedliche Übungen beziehungsweise Abwandlungen.

Tulku Lobsang fühlte stets eine starke Verbundenheit zu den traditionellen Bewegungsübungen des tibetischen Buddhismus wie Lu Jong, Tsa Lung, Trulkhor und Tummo. Er hat sich auf dieses Gebiet spezialisiert und seine persönliche Praxis entwickelt. Schon als Junge suchte er nach Meistern dieser Lehren, um bei ihnen zu studieren und bat sie, ihn in das einzigartige Wissen ihrer Übertragungslinie einzuweihen. Im Lauf der Jahre lernte er bei Meistern von allen Hauptschulen.

Tulku Lobsang hat all diese vielen verschiedenen Bewegungsübungen gesammelt und aus ihnen eine einzige Praxis entwickelt, als Teil eines kompletten Zyklus. Durch seine jahrelangen Reisen, Belehrungen und medizinischen Konsultationen wurde er immer vertrauter mit den speziellen – körperlichen und geistigen – Problemen der Menschen im Westen. Also adaptierte Tulku-la die Bewegungsübungen leicht, damit die Praxis auch den maximalen Effekt für die Menschen hat, die die Übungen machen.


Mehr Info über ihn: www.tulkulobsang.org